Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, sehr geehrte Eltern

Stand vom 02.08.2020: Neue Regelung und Verteilung der Schwimmstunden ab Samstag, den 22.08.2020

Nach wie vor versucht der Vorstand weitere oder mehr Schwimmstunden anzubieten. Hierzu sind wir mit der Verwaltung und dem Badpersonal in engem Kontakt. Trotz Bemühungen aller Seiten ist dieses aufgrund der geltenden Corona-Hygienebestimmungen noch nicht möglich. Zwischen den Stunden der verschiedenen Gruppen muss das Badpersonal die Duschen und Umkleiden immer wieder reinigen und desinfizieren. Um allen Nutzern und Vereinen gerecht zu werden, kann deshalb nur eine begrenzte Anzahl von Stunden angeboten werden. Auch eine Aufstockung der Gruppengröße ist aus Gründen der Hygienevorschriften nicht möglich. Oberstes Gebot ist und bleibt die Erhaltung der Gesundheit und die Verhinderung von Ansteckungen. Hierin sind sich Verwaltung, Badpersonal und Verein vollkommen einig.

Um trotzdem mehr Kindern wieder eine Wasserzeit zu ermöglichen, hat der Vorstand folgenden Beschluss gefasst, der ab Samstag, den 22. August, umgesetzt wird:

– die Trainingsstunde am Samstag von 10:30 – 11:30 wird auf allen vier Bahnen mit je 6 Kindern zur Schwimmausbildung genutzt. Das Training der Wettkampfschwimmer entfällt hierfür.

– zu allen Schwimmausbildungszeiten wird nach 10 x Schwimmen ein Wechsel statt finden. Sind alle Schwimmer durch, geht es wieder von vorne los.

Diese Regelung klingt erstmal etwas kompliziert und bedeutet für unsere Schwimmwartin einen immensen Arbeitsaufwand, aber auf diese Weise kann jedes Kind bis zum Jahreswechsel 15 – 20 x am Schwimmunterricht teilnehmen.  Soweit aktuelle Kontaktdaten vorliegen, wird die Schwimmwartin Johanne Aden mit den Eltern Kontakt aufnehmen und über den jeweiligen Beginn der 10-er Schwimmzeit informieren. Für Fragen steht sie unter schwimmwartin@schwimmverein-wiesmoor.de zur Verfügung.

Für die erwachsenen Schwimmer (inklusive Wassergymnastik) haben wir nach wie vor keine Schwimmzeiten.  Auch neue Kurse für die Nichtschwimmerausbildung können wegen der geltenden Abstandsregelungen nicht durchgeführt werden .

Hier nochmal der Überblick über die Schwimmzeiten:

  • Montags, 15:30 – 16:30
  • Montags, 17:00 – 18:00
  • Montags, 18:30 – 19:30
  • Samstags, 10:30 – 11:30

Die Gruppen sammeln sich bitte 15 Minuten vorher vor dem Hallenbad. Einlass nur mit Maske. Unser Schwimmausbildungsteam wird die Gruppen dann in das Badbegleiten. Die u.a. grundsätzlichen Bedingungen sind nach wie vor gültig.

Während der Schwimmstunden ist das Hallenbad-Café geöffnet . Der Eingang ist an der Fensterfront links, da der Vorraum des Bades für Besucher aus Hygieneschutzbestimmungen nicht nutzbar ist.

Grundsätzlich gilt nach wie vor:
– es ist beim Betreten des Vorraums Mundschutz zu tragen
– neben der Tür steht Desinfektionsmittel
– max 5 Personen im Vorraum
– Nutzung der 10 Einzelumkleide je eine Person
– Nutzung der kleinen Sammelumkleiden je 2 Personen
– Nutzung der Schließfächer für Taschen, Kleidung (2,- € Stück nicht vergessen)
– Nutzung Duschen in Einbahnstraße, das heißt durch den Flur ins Bad mit jeweils 2 Personen
– es funktionieren zwei grün makierte Duschen, die anderen sind durch ein X als nicht nutzbar gekennzeichnet
– max. 25 Personen im Bad, die sich auf die Bahnen verteilen, max. 6 pro Bahn
– Bahnen sind durch Leinen getrennt
– auf den Bahnen wird im Kreis hintereinander geschwommen
– zum Duschen dann wieder durch den Flur in die Dusche, durchs Bad zu den Schließfächern und Umkleiden

Hinweis:
– am besten Badekleidung schon unter an haben, damit es schneller geht
– es stehen keine Föns zur Verfügung

Auf ein baldiges Wiedersehen im Hallenbad Wiesmoor

Der Vorstand

 

 

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, sehr geehrte Eltern

Stand vom 01.07.2020:  Schwimmzeiten für Anwärter Bronze und Anwärter Silber  

Ab Montag, den 06.Juli 2020, gibt es zwei zusätzliche Schwimmzeiten für die Schwimmausildung.

  • 15:30 – 16:30 für Anwärter Silber
  • 17:00 – 18:00 für Anwärter Bronze

Die Gruppen sammeln sich bitte 15 Minuten vorher vor dem Hallenbad. Einlass nur mit Maske. Unser Schwimmausbildungsteam wird die Gruppen dann in das Bad begleiten. Die u.a. grundsätzlichen Bedingungen sind nach wie vor gültig.

Wir bitten die Eltern der Schwimmer der jeweiligen Gruppen sich mit unserer Schwimmwartin Johanne Aden in Verbindung zu setzen, schwimmwartin@schwimmverein-wiesmoor.de . Zusätzlich versuchen wir alle betroffenen Eltern telefonisch zu erreichen, um sicher zu stellen, dass die Gruppengröße 25 Schwimmer nicht übersteigt.

Während der Schwimmstunden ist das Hallenbad-Café geöffnet . Der Eingang ist an der Fensterfront links, da der Vorraum des Bades für Besucher aus Hygieneschutzbestimmungen nicht nutzbar ist.

Die Schwimmstunden Montags von 18:30 – 19:30 und Samstags von 10:30 – 11:30 werden weiterhin für das Training der Wettkampfgruppe genutzt. Auch hier ist Treffpunkt jeweils 15 Minuten vorher vor dem Bad.

Für alle anderen Gruppen gibt es zur Zeit noch keine Schwimmzeiten. Wir hoffen, dass sich dieses aber möglichst bald ändert. Aufgrund des umsichtigen Handelns der Politik, der Verwaltungen, aber auch der Vereine und der meisten Bürger sind die Ansteckungszahlen in Ostfriesland sehr gering. Bei einer anhaltenden positiven Entwicklung erhoffen wir uns weitere Lockerungen.

Wir werden Sie weiterhin über diese Seite informiert halten.

Weiterhin für Ihr Verständniss

Grundsätzlich gilt:
– es ist beim Betreten des Vorraums Mundschutz zu tragen
– neben der Tür steht Desinfektionsmittel
– max 5 Personen im Vorraum
– Nutzung der 10 Einzelumkleide je eine Person
– Nutzung der kleinen Sammelumkleiden je 2 Personen
– Nutzung der Schließfächer für Taschen, Kleidung (2,- € Stück nicht vergessen)
– Nutzung Duschen in Einbahnstraße, das heißt durch den Flur ins Bad mit jeweils 2 Personen
– es funktionieren zwei grün makierte Duschen, die anderen sind durch ein X als nicht nutzbar gekennzeichnet
– max. 25 Personen im Bad, die sich auf die Bahnen verteilen, max. 6 pro Bahn
– Bahnen sind durch Leinen getrennt
– auf den Bahnen wird im Kreis hintereinander geschwommen
– zum Duschen dann wieder durch den Flur in die Dusche, durchs Bad zu den Schließfächern und Umkleiden

Hinweis:
– am besten Badekleidung schon unter an haben, damit es schneller geht
– es stehen keine Föns zur Verfügung

 

Stand vom 11.06.2020: Ab Freitag, den 12.06.2020 ist das Hallenbad für die Öffentlichkeit unter eingeschränkten Bedingungen wieder nutzbar.

Für Vereine (also außer Schwimmverein auch Tauchclub, DLRG und Bewegunsbeckennutzer TG, Rheuma-Liga und Kneipp-Verein) wird noch ein Nutzungsplan erstellt. Dieser soll bis Ende nächster Woche fertig sein. Sobald wir wissen, welche Stunden uns zur Verfügung stehen, werden wir festlegen, welche Gruppe wann wieder zum Schwimmen kommen kann. Diese Information wird dann auch wieder hier bekannt gegeben.

Grundsätzlich gilt:
– es ist beim Betreten des Vorraums Mundschutz zu tragen
– links neben der Tür steht Desinfektionsmittel
– max 5 Personen im Vorraum
– Nutzung der 10 Einzelumkleide je eine Person
– Nutzung der kleinen Sammelumkleiden je 2 Personen
– Nutzung der Schließfächer für Taschen, Kleidung (2,- € Stück nicht vergessen)
– Nutzung Duschen in Einbahnstraße, das heißt durch den Flur ins Bad mit jeweils 2 Personen
– es funktionieren zwei grün makierte Duschen, die anderen sind durch ein X als nicht nutzbar gekennzeichnet
– max. 25 Personen im Bad, die sich auf die Bahnen verteilen, max. 6 pro Bahn
– Bahnen sind durch Leinen getrennt
– auf den Bahnen wird im Kreis hintereinander geschwommen
– zum Duschen dann wieder durch den Flur in die Dusche, durchs Bad zu den Schließfächern und Umkleiden

Hinweis:
– am besten Badekleidung schon unter an haben, damit es schneller geht
– es stehen keine Föns zur Verfügung

Die Prozedur mit Umkleide und Dusche ist für das öffentliche Schwimmen besser zu gestalten und einzuhalten, als für Gruppen und Vereine. Bis da 25 gleichzeitig ankommende Schwimmer durchgeschleust sind, vergeht einiges an Zeit.
Es ist davon auszugehen, dass wir deshalb nicht alle Stunden zu den gewohnten Zeiten bekommen. Genaueres wissen wir erst, wenn der Plan fertig ist. Es heißt also weiter: abwarten

Der Vorstand

 

Stand vom 10.06.2020 : Am Donnerstag werden wir mit der Verwaltung bzw. dem Badpersonal die aktuelle Situation besprechen und versuchen zu klären, wie und wann wir das Bad wieder nutzen können und dürfen. Die Information wird dann hier veröffentlicht.

Der Vorstand

Das Hallenbad Wiesmoor ist zur Zeit immer noch für alle Aktivitäten geschlossen. Ab nächster Woche soll in Niedersachsen generell eine eingeschränkte Nutzung von Bädern möglich sein, allerdings muss jede Kommune für sich die Hygienerichtlinien festlegen. Wir hoffen, dass wir ab August wieder mit der Schwimmausbildung beginnen können, müssen aber die weitere Corona-Entwicklung abwarten. Sobald wir wissen, wann welche Gruppe wieder starten kann, werden wir Sie über die Tagespresse und auf dieser Interseite informieren. Bleiben Sie gesund. Der Vorstand                  Wiesmoor, 05.06.2020

Herzlich Willkommen beim Schwimmverein Wiesmoor von 1952 e. V.

Mitglied des Landesschwimmverband Niedersachsen e.V und des Landessportbund Niedersachsen e.V.